Preisträger im Jahr 2011

Die Haupt- und Sonderpreisträger

1. Preis
-Sarah Wilski (Mühlenhagen) - Akkordeon

2. Preis
-Elias Samuel Rörig (Ueckermünde) - Violine

3. Preis
-Friederike Bieber (Strasburg) - Gesang
-Bartosz Duda (Stettin) - Akkordeon
-Dace Neicgale (Lettland) - Saxophon
-Luise Rau (Falkenhagen) - Cello
-Kjell Sandkuhl (Userin/Gr. Quassow) - Klavier
-Wallmower Posaunenchor
-Blechbläserquartett der Kreismusikschule Uecker-Randow(Bjarne Drechsler, David u.Robin Wegener Jessy Mikolaiczyk)

Sonderpreis Ensemble
-Chor (Stettin)
-Geschwister Reincke (Strasburg/Schwarzensee) – Streichquartett

Folgende Wettbewerbsteilnehmer erhalten die Motivationspreise
-Kita „Gänseblümchen“ (Göritz) - Kinderchor
-Marian Geiger (Penkun/Wollin) - Klavier
-Jule Burkard/Inga –Maria Hoppert (Biesenbrow u. Schwedt) - Fagott u. Querflöte
-Ulrike-Julie Dietz (Schönfeld) - Violine
-Josef Bordihn (Ueckermünde) - Kornett
-Małgorzata Mróz (Stettin) - Klavier
-Chor der „Artur Becker“ Grundschule Prenzlau
-Sanita Vuškārniece (Lettland) - Flöte
-Oliwia Głowacka (Stettin) - Violine
-Schönfelder Musikgruppe
(Jessica Becker, Max u. Ulrike-Julie Dietz, Franziska Hofmann, Julia Kreuzer, Maria Makowiak, Wiebke Nikkel)

Der Sonderpreis für Orgel wurde nicht vergeben.
-Thomas Rösner (Ferdinandshof)
-Annett Bilow (Spantekow)
erhalten für ihren Orgelvortrag jeweils einen Motivationspreis a 100 €.